Inhalte kommen nicht von allein

oder warum Ihr Unternehmen keinen Imagefilm braucht

Preparing Packshots

Nachdem ich mein Studium in Film/TV abgeschlossen habe. stellte ich mir die Frage:

Viele Alumnis kennen dieses Gefühl und da für mich immer klar war, dass ich mal nicht in die Werbebranche gehe, hab ich kurzerhand genau das gemacht. Ich gründete meine eigene Firma und produziere seither Content auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene. Der Anspruch ist dabei stets der Gleiche: AVOID BULLSHIT.

Schon während meines Studiums habe ich für Konzerne wie den Bayerischen Rundfunk oder Bosch erfolgreich Projekte realisiert und so den Weg zum Circle of Values gefunden. Unter der deutschen Produzentin, Fotografin und Regisseurin Philine von Sell wurde mein Blick für aussagekräftige Details aber vor allem für die authentischen Aspekte einer Firma geschärft. So fand ich früh gefallen daran mich bei meiner Arbeit ganzheitlich auf die Anforderungen meiner Kunden einzulassen und diese von jeder Seite zu beleuchten.

Storytelling

Mit der Verschiebung vom klassischen Imagefilm hin zu Social Media Kampagnen sehen sich Unternehmen zunehmend neuen Herausforderungen ausgesetzt. Was bleibt ist immer die Frage: “Wie erreichen wir neue Kunden und brechen in blaue Ozeane auf?”

Die Antwort ist nicht immer leicht aber so offensichtlich, dass sie gerne einfach nicht gesehen werden mag. Es geht um die Geschichte Ihres Unternehmens, Ihrer Firma. Und auch wenn Sie sie gut verstecken, Kunden riechen die Leichen in Ihrem Keller.
Mit diesem Wissen und dem nötigen Gespür für die richtigen Wege der Kommunikation erarbeite ich in enger Zusammenarbeit mit meinen Kunden Konzepte und Kampagnen um authentisch und langfristig Erfolg aus den eingesetzten Produktionen zu schöpfen.

“Ja und was kostet jetzt so ein Filmchen?”

In erster Linie ist die Antwort auf diese Frage abhängig von den jeweiligen Ansprüchen einer Firma. Waschen, schneiden, föhnen ist eben etwas Kosten intensiver als der elektrische Rasierer. Beides führt zum selben Ergebnis, Sie waren nach dem Verlassen des Etablisments beim Frisör. Je nach Ausgangsbudget lassen sich dann im Nachhinein die Reaktionen bemessen.

Bevor Sie also vorschnell zum nächstbesten Video-Otto laufen und sich für Lau die selbe Qualität produzieren lassen, die Sie dann wieder dazu bringt Zeitungsinserate zu schalten, Sie trotz Investitionen völlig an Ihrer Zielgruppe vorbei werben und sich wundern warum selbst das teuerste Werbegeschenk keine Kundenbindung mit sich bringt, klicken Sie hier auf Contact und senden Sie mir eine Email oder rufen Sie mich an. Alles weitere klärt sich dann im gemeinsamen Termin.

Ich freue mich auf Ihren Anruf und warte solange wie der kleine Mann im Gif.

 

 

 

Written by Daniel Petz

Urbane Ästhetik, gute Musik, schöne Bilder, Klamotten und das Gefühl völliger Freiheit machen mich glücklich. Ich heiße Daniel und THE THREE SEVEN zeigt Dir wie man´s machen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vulkanische Logik – Was Star Trek mir gezeigt hat

Dein großer Bruder #1 – Wie dein Freund wieder mit dir kuschelt